CROWDFUNDING


SCHNEEGLÖCKCHEN ist aus verschiedenen Töpfen finanziert worden: durch Fördergelder vom „Zukunftsfonds der Republik Österreich” und BMUKK (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur / Abtl. Bildungsmedien), durch Sponsoring der ERSTE Bank und durch Eigenmittel.

english versioncrowdfunding_en.html

SCHNEEGLÖCKCHEN - Ein Film von Jenny Gand nachtfilm Alle Rechte vorbehalten Impressum

Aber wir haben auch erfolgreich eine neue Fördermöglichkeit ausprobiert, und zwar CROWDFUNDING mit der Plattform startnext! Dabei handelt es sich um eine Finanzierung über eine Internetplattform. Hier kann jeder Mensch das Projekt unterstützen und auch Teil davon werden, im Gegenzug bekommt er auch etwas zurück. Eine Erklärung auf Wikipedia findet ihr HIER: In drei Monaten (Okt.-Dez. 2012) haben wir über die Plattform startnext unser Ziel von 3000,00€ erreicht. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben!!


WARUM SOLLTE MAN DAS PROJEKT UNTERSTÜTZEN?

Flüchtlinge sind Menschen, die unseren Schutz brauchen. SCHNEEGLÖCKCHEN ist ein Projekt, das hilft, ihnen eine Stimme zu geben. Es ist ein Paradox unserer Zeit, dass Informationen, Kapital und Waren problemlos Grenzen passieren können – Menschen jedoch nicht. Wir möchten mit “Schneeglöckchen” auf diesen Mißstand aufmerksam machen und ein Umdenken bewirken. Bitte helft uns etwas zu verändern! Wir hoffen auf eure Unterstützung.      

WAS SIND DIE ZIELE UND WER DIE ZIELGRUPPE?

SCHNEEGLÖCKCHEN erzählt aus einer persönlichen Perspektive vom Schicksal von Flüchtlingen, die in der allgemeinen Wahrnehmung leider oft nur als Zahlen und Statistiken auftauchen. Weltweit waren 2011 laut UNHCR rund 42,5 Millionen Menschen auf der Flucht. Was kann man als Einzelner angesichts solcher überwältigenden Zahlen schon bewirken?

Unser Ziel ist es, diesen nicht greifbaren Zahlen eine Geschichte, Gesichter und Leben entgegenzusetzen. Der Film basiert auf detaillierten Recherchen und erzählt realistische Schicksale. Flüchtlinge sind Menschen wie du und ich, aber sie finden sich in einer oft lebensgefährlichen Situation wieder, in die sie durch Zufall hineingeboren wurden. Und niemand kann langfristig abschätzen, welches politische Schicksal ein Land und seine Bewohner einmal ereilt.

Dieser Film will ein Bewusstsein für Menschen auf der Flucht und ihre Anliegen schaffen, um dadurch eine breite Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren.

SCHNEEGLÖCKCHEN soll auf nationalen und internationalen Festivals, sowie im Rahmen themenspezifischer Veranstaltungen gezeigt werden. Darüber hinaus soll der Film im Fernsehen ausgestrahlt und in Schulen vorgeführt werden.


WAS PASSIERT MIT DEM GELD BEI ERFOLGREICHER FINANZIERUNG?

Euer Geld hat es uns möglich gemacht, den Film fertig zu stellen. Neben eurer Unterstützung wurde das Projekt über staatliche Förderstellen, private Sponsoren und Eigenmittel finanziert.